geschrieben von: Carola Weirich | 29.01.2016, 00:00

Großes Interesse am Thema Crowdfunding

Aus diesem Grund folgten zahlreiche Kirchengemeinden, karitative Einrichtungen, gemeinnützige Vereine oder Fördervereine der Einladung der Pax-Bank zu der Veranstaltung „Crowdfunding – Gemeinsam stark für ein Ziel“.

Für gemeinnützige Kunden hatte die Pax-Bank am 25. Januar in der Karl-Rahner-Akademie in Köln ein interessantes Programm rund um das Thema Crowdfunding auf die Beine gestellt. Bei dem Workshop stand vor allem die Praxis im Vordergrund. Denn nicht nur die Fachspezialisten der Pax-Bank mit Carola Weirich, Michael Ruland und Stephan Schäfer, sondern ebenfalls die Projektinitiatoren, die bereits ein Crowdfunding-Projekt erfolgreich realisiert haben, standen den Teilnehmern Rede und Antwort. Diese berichteten von ihren praktischen Erfahrungen mit der Crowdfunding Plattform „wo2oder3.de“ der Pax-Bank.

Den Teilnehmern lieferten sie wertvolle Tipps im Umgang mit dem Online-Spenden-Tool und zeigten Wege auf in Situationen, in denen es auch mal etwas kniffeliger wurde. So entstand ein lebhafter Austausch bei dem wertvolle Fragen geklärt werden konnten: „Welche Spender wurden erreicht?“, „Wie hoch war der Zeitaufwand?“, „Welche Schwierigkeiten gab es?“ - Dank der fachlichen und praktischen Expertise vor Ort wurden wertvolle  Erfahrungen weitergegeben, sodass an diesem Abend keine Fragen offen blieben.

Ein Teilnehmer testierte: „Crowdfunding als alternative Finanzierungsmöglichkeit und als neue Form des Spendensammelns begeistert und dank der Pax-Bank mit wo2oder3.de werden den Kunden echte Mehrwerte geboten.“ Darüber  hinaus wird der kundenorientierte und kostenfreie Support von den Kunden dankend angenommen.

Schlagwörter: Crowdfunding, Pax-Bank, wo2oder3.de, Karl-Rahner Akademie Köln

Kommentare

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.

Kommentar hinterlassen

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.