Projektübersicht

Viele hoch motivierte Schülerinnen und Schüler aus Ratingen-West sind in der Vorbereitung des Abiballs 2019 engagiert.
Leider gab es Zwischenfälle, die mit hohen unerwarteten Kosten verbunden waren.
Nun steht der Abiball auf der Kippe.
Wir wollen die Jugendlichen mit diesem Projekt dabei unterstützen, dass ihr Ziel, den Abiball stattfinden zu lassen, wieder in erreichbare Nähe rückt.

Kategorie: Kinder und Jugendliche
Stichworte: Abiball, DBG Ratingen, Partymotto
Finanzierungs­zeitraum: 30.11.2018 09:30 Uhr - 28.02.2019 15:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Frühjahr 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Schülerinnen und Schüler sind über alle Maßen engagiert, um eine schöne Feier zu finanzieren. Verschiedenste Aktionen von Waffeln verkaufen bis Trödelmarkt wurden schon umgesetzt. Leider musste nun durch ein Missgeschick unvorhergesehen viel Geld an Dritte bezahl werden. Ohne dieses Geld muss der ABI-Ball 2019 abgesagt werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Ziel ist es, dass der ABI-Ball trotz der ungeplanten Hürden stattfinden kann. Die SchülerInnen sind hoch motiviert dieses Ziel zu erreichen! Mit etwas Unterstützung von außen kann es auch gelingen!

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Es ist gemein mit anzusehen, dass viele Aktionen, die mit Aufwand und Herzblut durchgeführt wurden, nun "umsonst" gewesen zu sein scheinen, da mit einem schlag eine empfindliche Summe vom Konto abgezogen werden musste.
Viele Unterstützer zeigen Solidarität mit den Schülerinnen, die alles dafür tun, dass ihr Abiball trotzdem stattfinden kann.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld für die ABI-Feier ist und wird eigentlich von den SchülerInnen mit verschiedensten Aktionen erwirtschaftet und über Beiträge (Kartenverkauf) beschafft. Leider musste auf dieses Geld nun zurück gegriffen werden, um die unvorhergesehenen Zahlungen zu leisten.
Sollte mehr Geld gespendet werden, als das Projekt benötigt, so wird der Überschuss an die Stiftung "LaVerna - Stark für Jugend im Kreis Mettmann" überwiesen, die dieses Projekt ebenfalls unterstützt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die katholische Jugendagentur ist für Kinder- und Jugendarbeit in Düsseldorf, im Rhein-Kreis Neuss und im Kreis Mettmann bekannt. Wir unterstützen verschiedenste Projekte und Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit und haben dabei einen Focus auf Benachteiligte und Stadtteile mit besonderem Förderbedarf.
Ein Mitarbeiter, der in Ratingen-West in der Kirchengemeinde ehrenamtlich engagiert ist, machte auf dieses Problem aufmerksam, weil einige betroffene Schülerinnen ehrenamtlich in der Pfarrjugend aktiv sind.

Projekt-ID: 10405