Projektübersicht

Mit Start des Videos werden hierzu notwendige Daten an Vimeo gesendet. Details stehen in unserer Datenschutzerklärung.

In Jülich wächst eine Gemeinschaft aus jungen Menschen zwischen 14 und 25 Jahren – das Jugendkirchen-Team. Sie treffen sich regelmäßig, um in verschiedensten Veranstaltungen ihren Glauben auf jugendliche Art zu leben und zu teilen. Die Gruppe umfasst Schüler/innen, Studierende und Auszubildende unterschiedlichster Herkunft, die ihre Sehnsucht und Suche nach einem sinnerfüllten Leben verbindet. Sie benötigen dringend einen attraktiveren Begegnungsraum, den sie selber gestalten können.

Kategorie: Kinder und Jugendliche
Stichworte: offen für Neues, Jugend + Kirche, barrierefrei, Glauben weitergeben, engagiert
Finanzierungs­zeitraum: 18.04.2017 11:31 Uhr - 17.07.2017 23:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer bis Herbst 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Seit einigen Jahren wächst das Jugendkirchen-Team kontinuierlich und möchte seine Aktionen und Angebote auch für jüngere Jugendliche ausbauen. Um für die Zukunft gut aufgestellt zu sein, braucht es dringend einen geeigneten Begegnungsraum, den die Jugendlichen nach ihren Vorstellungen gestalten und nutzen können.

Hierfür soll die ehemalige Seitenkapelle der Saleskirche umgebaut werden und u. a. mit einem barrierefreien Zugang, mit neuen Fenstern und einer besseren Heizung ausgestattet werden. So entsteht Raum für junge Leute, für Gott und die Welt ...

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel des Crowdfundings ist es, die alten, gebrochenen und dunklen Glasbausteine der Seitenkapelle durch neue und helle Fenster zu ersetzen - das kostet ca. 7500 €. Auf diese Weise erhält der neue Versammlungsraum der Jugendkirche mehr Tageslicht, im Winter mehr Wärme und damit eine einladende Atmosphäre für gemeinsame Aktionen.

Das Jugendkirchen-Team will in den neuen barrierefreien Räumen weitere Jugendliche ab 14 Jahren aus dem Jülicher Land willkommen heißen. So entsteht unter dem Motto "jugend.kirche.erleben" für die jungen Leute ein Raum, der offen ist für Begegnung und Spiritualität, für Gestaltung und Entfaltung, für Leben und Glauben, für Stille und Aktion.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Jugendlichen des Jugendkirchen-Teams investieren beachtlich viel Zeit, Anstrengung und Kreativität in den Aufbau der Jugendkirche. Damit bereiten sie eine gute Grundlage für die Zukunft der Kirche von Jülich und für die Weitergabe des christlichen Glaubens bzw. christlicher Werte.

Die Jugendkirche bietet allen jungen Menschen – gleich welcher Herkunft – die Möglichkeit einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung und christlicher Gemeinschaft in einer Atmosphäre der Akzeptanz und Toleranz und ohne jeglichen Leistungsdruck. In einem geschützten Rahmen können Jugendliche hier dem Sinn ihres Lebens auf die Spur kommen und ihre eigene christliche Spiritualität entfalten.

Hierfür verdient das Jugendkirchen-Team unsere Hilfe und unsere Unterstützung. Die kirchlichen Träger geben ihren Teil zum Aufbau eines zukunftsorientierten Jugendkirchen-Projekts dazu, den Rest wollen wir über ein Fundraising einwerben. Machen Sie mit, investieren auch Sie in das Jugendkirchen-Team!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung werden neue und helle Fenster für den Begegnungsraum der Jugendkirche gekauft und eingebaut. Damit wird der Raum viel einladender, ist am Nachmittag ohne künstliche Beleuchtung zu nutzen und auch im Winter gemütlich und warm.

Sollte das Spendenziel von 7500 € überschritten werden, kommt der zusätzliche Ertrag weiteren geplanten Umbaumaßnahmen zugute. Es gibt noch Pläne zu einem neuen, barrierefreien Eingang, damit auch junge Leute mit Handicap beim Jugendkirchen-Projekt gut mitmachen können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht die Katholische Pfarrei Heilig Geist Jülich mit ihren Gremien: Sowohl der Kirchenvorstand, als auch der Rat der Gemeinschaft der Gemeinden (GdG-Rat) und der Sachausschuss Kinder, Familie, Jugend fördern die Pläne zum Aufbau des Jugendkirchen-Projekts. Das Jugendreferat des Bistums Aachen und der Region Düren/Jülich begleiten den Prozess aktiv.

Das Pastoralteam der Pfarrei Heilig Geist mit dem leitenden Pfarrer Josef Wolff und die haupt- und ehrenamtlichen Begleiter/innen des Jugendkirchen-Teams unterstützen die Umbaumaßnahmen für dieses innovative Projekt nach Kräften.

Stehen auch Sie hinter dem Projekt? Machen auch Sie sich stark für junge Leute und geben der Zukunft von Kirche eine Chance? JA! Dann spenden Sie für unser Crowdfunding-Projekt „Fenster (auf) für die Jugendkirche Jülich“ bei der Pax-Bank!

Projekt-ID: 6794

Projektupdates

13.07.17

Die letzten Kröten fehlen noch - Auf, auf ihr Muttkrate!

Noch 4 Tage ist ein Mitmachen möglich:
Damit das Crowdfunding-Projekt erfolgreich ist, brauchen wir noch einige Spender und Spenderinnen:
z.B. 60 Unterstützer mit 10 €
oder 30 Unterstützer mit 20 €
oder 15 Unterstützer mit 40 €
... natürlich mit Spendenquittung!!!
Das Jugendkirchenteam freut sich über Ihre und eure Unterstützung,
DANKE!