Projektübersicht

Wir vom Caritasverband Remscheid, möchten aufgrund der Kontaktbeschränkungen durch COVID 19 unsere zur Zeit ausfallenden Spielgruppen in digitaler Form fortführen. Dazu benötigen wir das entsprechende digitale Equipment.

Kategorie: Familienhilfe
Stichworte: Spielgruppe, Eltern-Kind Gruppe, Mütter
Finanzierungs­zeitraum: 03.06.2020 13:27 Uhr - 01.07.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Mai 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir vom Caritasverband Remscheid Fachbereich Erzieherische Hilfen unterstützen im Auftrag des Jugendamtes Familien bei der Versorgung und Betreuung ihrer Kinder. Dazu zählt auch, dass wir Spielgruppenangebote für unsere betreuten Mütter als auch Väter sowie deren Kinder anbieten. Leider können wir gerade aufgrund der Kontaktbeschränkungen durch COVID 19 die Spielgruppen mit unseren Familien nicht wahrnehmen. Im Kontakt mit den betreuten Familien wird deutlich, wie sehr die Eltern als auch die Kinder unter diesen Beschränkungen leiden. Unsere meist sowieso schon sehr isoliert lebenden Mütter und Väter haben nun noch nicht mal mehr die Möglichkeit ihre Kinder in unseren Gruppenangeboten zu fördern und sich mit anderen Gleichgesinnten auszutauschen. Wir möchten den Kontakt untereinander nun digital ermöglichen und unsere Spielgruppen so fortsetzen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Zielgruppe des Projektes sind Mütter als auch Väter mit ihren Kindern im Alter von 0-3 Jahren, die noch keinen Betreuungsplatz haben. Das Angebot soll den Müttern und den Vätern Austauschmöglichkeiten mit anderen Müttern und Vätern bieten. Sie können so Ängste und Sorgen, aber auch Erfolgserlebnisse im Zusammenhang mit den Themen Kinder, Familie und Erziehung austauschen und Erfahrungen bzw. Anregungen, weitergeben. Ebenso sollen die Kinder durch verschiedene spielerische und kreative Angebote gefördert und die Erziehungskompetenz der Eltern gestärkt werden.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit Ihrer Unterstützung können wir mit dem Kauf eines Laptops unseren Müttern und Vätern ermöglichen unsere Spielgruppen digital fortzuführen. Wir können somit einerseits den Kontakt zu unseren zu betreuenden Familien halten und andererseits einen begleiteten Austausch zwischen unseren oft isoliert lebenden Familien zu ihnen bekannten Menschen herstellen. So können sich die Eltern wieder gegenseitig Mut zusprechen, sich austauschen über aktuelle Probleme und auch mal wieder zusammen lachen und fröhlich sein.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit Hilfe der Spenden würde wir einen Laptop sowie dazugehöriges Equipment kaufen um so unsere SpielgruppenteilnehmerInnen weiterhin digital zu betreuen und zu unterstützen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Caritasverband Remscheid

Projekt-ID:13865