Projektübersicht

"Gott im Spiel", ein religionspädagogisches, ökumenisches Bildungskonzept, hat noch keine Geschichte über Paulus. Die will nun der Verein Godly Play deutsch e.V. neu entwickeln. Sie ist dann eine Alternative zur Paulus Geschichte im Godly Play-Stil.
Das gesammelte Geld soll die Arbeit des Entwicklungsteams unterstützen. Es dient der Finanzierung eines Klausurtags, von Fahrtkosten und der Erstellung von Prototypen für Materialien.

Kategorie: Kirche und Religion
Stichworte: Paulus
Finanzierungs­zeitraum: 08.02.2019 11:04 Uhr - 08.05.2019 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Es soll eine neue Paulus Geschichte im Stil von "Gott im Spiel" entwickelt werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Damit bekommen "Godly Play" - "Gott im Spiel" Erzähler*innen die Möglichkeit neben der neuen amerikanischen Paulus-Geschichte auch einen Gott im Spiel Erzählvorschlag zu nutzen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

So wächst die Vielfalt an Gott im Spiel Geschichten. Die hier entwickelte Geschichte passt sich in das Gott im Spiel Konzept ein und an die deutschen Bedürfnisse an.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld dient:
der Finanzierung eines Klausurtags an einer zentralen Stelle in Deutschland,
der Erstattung von Fahrtkosten,
der Erstattung von Kosten zur Erstellung neuer Materialien.

Wer steht hinter dem Projekt?

Initiert wird das Projekt vom Verein Godly Play deutsch e.V. Der Verein hat Godly Play in Deutschland "inkulturiert" und daraus Gott im Spiel weiter entwickelt.

Projekt-ID: 10467