Projektübersicht

Für den Umbau des Weltladens Hofheim am neuen Standort benötigen wir Ihre Unterstützung.

Kategorie: Allgemein
Stichworte: Weltladen, soziale Gerechtigkeit, fairer Handel, Respekt, Bio
Finanzierungs­zeitraum: 06.09.2018 11:11 Uhr - 29.11.2018 23:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Herbst 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Der Weltladen ist in Hofheim anerkannter Anbieter von fairen Lebensmitteln und Kunsthandwerk. Der Standort in der oberen Hauptstraße hat sich in den letzten Jahren immer mehr verschlechtert, da viele Geschäfte geschlossen wurden und sehr viel weniger Laufkundschaft vorhanden ist.
Daher wird ein neues Ladenlokal in der Burgstraße 16 bezogen. Dieses muss mit einer neuen Ladeneinrichtung und Beleuchtung bestückt werden. Zusätzlich wird ein Stehcafé eingerichtet, damit die Kunden künftig auch unseren Kaffee und Tee verkosten können.
Wir bekommen u.a. eine neue energiesparende Lichttechnik sowie eine komplett neue Ladeneinrichtung und arbeiten mit dem studio w: wiederverwandt Atelier für nachhaltige Architektur und ökologisches Design sowie der Zimmerei Bethel v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel Stiftungsbereich proWerk zusammen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Der Umzug des Ladens und die Neugestaltung der Ladeneinrichtung ist notwendig, damit der Verein auch künftig zur Unterstützung der Länder des Südens beitragen kann. Ziel ist es, den Laden noch bekannter zu machen und durch eine bessere Lage und ein attraktiveres Warensortiment an Kunsthandwerk und Geschenkartikeln weitere Zielgruppen zu erreichen.
Der Verein wurde gegründet, um Maßnahmen zur Hilfe der Bevölkerung in den Ländern des Südens zu fördern und das Bewusstsein für deren Situation durch entwicklungspolitische Bildungsarbeit zu wecken.
Beide Ziele werden durch einen Ausbau des Fairen Handels im Weltladen Hofheim sowie bildungspolitische Veranstaltungen erreicht.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Der Faire Handel ist eine Handelspartnerschaft, die auf Dialog, Transparenz und Respekt beruht und nach mehr Gerechtigkeit im internationalen Handel strebt. Durch bessere Handelsbedingungen, die Sicherung sozialer Rechte für benachteiligte ProduzentInnen und ArbeiterInnen und Schulausbildung der Kinder – insbesondere in den Ländern des Südens – leistet der Faire Handel einen Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung.

Der Verein Faire Welt e.V. leistet durch den Weltladen Hofheim - wie andere Weltläden auch - Pionierarbeit zur Verbreitung der Idee des Fairen Handels.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Zunächst finanzieren Sie mit Ihrer Spende die Zukunft des Weltladens Hofheim. Das Geld fließt in die Ladeneinrichtung und die Beleuchtung in den neuen Räumlichkeiten in der Burgstraße 16.
Wir gehen davon aus, dass sich der Laden innerhalb der nächsten 3 Jahre refinanzieren wird und alle Spenden wieder aus dem Laden heraus genommen und zur Unterstützung neuer Projekte verwendet werden können.
Sollte mehr Geld als die 5.000 € gesammelt werden, wird der Mehrertrag ebenfalls in die Ladenumbaumaßnahmen fließen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Verein Faire Welt e.V.
im Weltladen Hofheim
Hauptstraße 22
65719 Hofheim am Taunus

Projekt-ID: 9883